Schmerztherapie

Sie können akut oder chronisch sein, stark oder schwach, dumpf oder stechend, unerträglich oder kaum wahrnehmbar.

 

Schmerzen können uns immer und überall treffen und sie verfehlen nie ihre Wirkung: Ihre Aufmerksamkeit erregen.

 

Bei akutem Geschehen wie einem Bandscheibenvorfall, Entzündungen oder Verletzungen ist dies auch durchaus  angebracht.

 

Ja, wir können den Schmerzen sogar dankbar sein, denn oft retten sie uns vor lebensbedrohlichen Schäden.

 

Doch dann gibt es noch diese Schmerzen bei Migräne, Arthritis, Rückenschmerzen, Fibromyalgie oder unerklärlicher Bauchschmerz: Schmerzen, die immer wieder kommen, anhaltend sind oder bei denen trotz unzähliger Arztbesuche keine Ursache zu entdecken ist.

 

Sie können massiv Ihren Alltag bestimmen und nicht zuletzt zu Leistungseinschränkungen und Schlafstörungen führen. Die Angst vor möglichen Ursachen einerseits aber auch vor der nächsten Schmerzwelle andererseits, lässt viele meiner Patienten geradezu verkrampfen.

 

Ein Zustand, der zu Minderdurchblutung des Gewebes und dessen Unterversorgung mit Nähr- und Sauerstoff führt.

Eine Verstärkung des Schmerzes ist daher vorprogrammiert.

 

Dies zeigt, dass Schmerzen wesentlich komplexen Zusammenhängen unterliegen und entsprechend vielschichtig angegangen werden müssen. Doch was tun?

 

Um ernsthafte gesundheitliche Probleme auszuschließen, sollte ihr erster Weg stets zum Arzt Ihres Vertrauens führen.

Doch trotz sorgfältiger Untersuchungen kann es sein, dass keine körperlichen Ursachen gefunden worden sind oder Ihre Schmerzen nur geringfügig oder temporär durch verordnete Maßnahmen gemindert werden. Der Schmerz bleibt.

 

In meiner Heilpraxis für Schlaf & Gesundheit möchte ich Ihnen helfen, den Teufelskreislauf aus Schmerz, Angst und Anspannung zu DURCHBRECHEN.

 

Da ich überzeugt bin, dass Entspannung der entscheidende Schlüssel in der Schmerztherapie sein kann, ist mein wichtigster Ansatzpunkt die Behandlung der Anspannung.

 

Dafür  entwerfe ich ein vorrangig psychotherapeutisches Behandlungskonzept, z.B. bestehend aus:

  • Gesprächstherapie
  • Medizinische Hypnotherapie

Je nach Ihrem persönlichen Beschwerdebild und ärztlichem Befund kann es außerdem erforderlich sein, den Schmerz und dessen Ursache zu behandeln. Hierzu nutze ich vorrangig

  • Balancierte Ohrakupunktur nach Seeber®
  • Craniale Elektrostimulation
  • Heilpflanzentherapie
  • Fußreflexzonenmassage

Um eine möglichst langfristige Wirkung zu erzielen ist es außerdem notwendig, auch nach den Therapiesitzungen regelmäßig die erlernten Ruhe-Mechanismen zu üben. Dafür versorge ich Sie im Anschluss auf die Therapie mit umfangreichen Anleitungen und Informationen zu erprobten Entspannungsverfahren für zu Hause.

 

 


Bitte beachten Sie, dass ich als Heilpraktikerin keinerlei Heilversprechen in irgendeiner Form geben darf.

  Daher verweise ich auf folgenden Pflichthinweis nach HWG (Heilmittelwerbegesetz):

Viele der von mir angebotenen Methoden der Naturheilkunde sind im naturwissenschaftlichen Sinn noch nicht bewiesen.

Daher sind sie durch bislang fehlende reproduzierbare Kausalzusammenhänge von der Schulmedizin nicht anerkannt.


Bitte beachten Sie, dass ich als Heilpraktikerin keinerlei Heilversprechen in irgendeiner Form geben darf.

  Daher verweise ich auf folgenden Pflichthinweis nach HWG (Heilmittelwerbegesetz):

Viele der von mir angebotenen Methoden der Naturheilkunde sind im naturwissenschaftlichen Sinn noch nicht bewiesen.

Daher sind sie durch bislang fehlende reproduzierbare Kausalzusammenhänge von der Schulmedizin nicht anerkannt.